3.61 score from hupso.pl for:
inwo.de



HTML Content


Titleinitiative für natürliche wirtschaftsordnung e.v.: inwo

Length: 55, Words: 9
Description die initiative für natürliche wirtschaftsordnung (inwo) steht für eine faire wirtschaftsordnung durch eine geldwende und neues bodenrecht zur dauerhaften lösung von wirtschaftskrisen.

Length: 183, Words: 26
Keywords inwo,fairconomy,natürliche wirtschaftsordnung,geldwende,geldreform,bodenreform,freiwirtschaft,umlaufsicherungsgebühr,umlaufsicherung,geld,zins,rostendes geld,strafzinsen,negativzinsen,minus-zinsen,zero lower bound,fee on money,negative interest rates,silvio gesell,willem buiter,kenneth rogoff,miles kimball,cash
Robots index,follow
Charset UTF-8
Og Meta - Title pusty
Og Meta - Description pusty
Og Meta - Site name pusty
Tytuł powinien zawierać pomiędzy 10 a 70 znaków (ze spacjami), a mniej niż 12 słów w długości.
Meta opis powinien zawierać pomiędzy 50 a 160 znaków (łącznie ze spacjami), a mniej niż 24 słów w długości.
Kodowanie znaków powinny być określone , UTF-8 jest chyba najlepszy zestaw znaków, aby przejść z powodu UTF-8 jest bardziej międzynarodowy kodowaniem.
Otwarte obiekty wykresu powinny być obecne w stronie internetowej (więcej informacji na temat protokołu OpenGraph: http://ogp.me/)

SEO Content

Words/Characters 595
Text/HTML 36.12 %
Headings H1 0
H2 0
H3 3
H4 12
H5 11
H6 0
H1
H2
H3
1916 - 2016: hundert jahre „die natürliche wirtschaftsordnung“
vorteile eines allgemeinen nullzins- bzw. negativzins-niveaus
negativzinsen ermöglichen eine wirtschaft ohne wachstum
H4 konrad zuse, heinz nixdorf und das freigeld
geldverrufung in indien
unsere goldgrube:
weitere medienkommentare
"gastwirtschaft"
fairconomy-newsletter nr. 60
prof. dr. felix fuders:
eine stabile währung durch haltegebühr auf geld
wie kann eine bargeld-haltegebühr in der praxis aussehen?
crash-kurs | teil 1
frage 1:
standpunkt 4:
H5 medienkommentare
kolumne
newsletter
inwo-vortrag am 12.09.16 in dortmund
einführender crash-kurs
häufig gestellte fragen
unsere zeitschrift fairconomy - für mitglieder gratis!
unsere inwo-standpunkte
umverteilungsrechner: gewinnen oder verlieren sie?
internationale konferenzen zur geldreform
historisches geldreform-experiment in wörgl
H6
strong
b
i
em
Bolds strong 0
b 0
i 0
em 0
Zawartość strony internetowej powinno zawierać więcej niż 250 słów, z stopa tekst / kod jest wyższy niż 20%.
Pozycji używać znaczników (h1, h2, h3, ...), aby określić temat sekcji lub ustępów na stronie, ale zwykle, użyj mniej niż 6 dla każdego tagu pozycje zachować swoją stronę zwięzły.
Styl używać silnych i kursywy znaczniki podkreślić swoje słowa kluczowe swojej stronie, ale nie nadużywać (mniej niż 16 silnych tagi i 16 znaczników kursywy)

Statystyki strony

twitter:title pusty
twitter:description pusty
google+ itemprop=name pusty
Pliki zewnętrzne 18
Pliki CSS 7
Pliki javascript 11
Plik należy zmniejszyć całkowite odwołanie plików (CSS + JavaScript) do 7-8 maksymalnie.

Linki wewnętrzne i zewnętrzne

Linki 76
Linki wewnętrzne 61
Linki zewnętrzne 15
Linki bez atrybutu Title 55
Linki z atrybutem NOFOLLOW 0
Linki - Użyj atrybutu tytuł dla każdego łącza. Nofollow link jest link, który nie pozwala wyszukiwarkom boty zrealizują są odnośniki no follow. Należy zwracać uwagę na ich użytkowania

Linki wewnętrzne

ziele /verteilungsneutrales-geld/
verteilungsneutrales geld /verteilungsneutrales-geld/
analyse /analyse/
geldreform /geldreform/
boden- und ressourcenreform /boden-und-ressourcenreform/
perspektiven /gerechtigkeit-stabilitaet-und-frieden-freiheit-und-wuerde-vollbeschaeftigung/
sonstiges /einstieg/
links /links/
aktuelles /medienkommentare/
medienkommentare /medienkommentare/
zeitschrift /fairconomy/
newsletter /newsletter/
termine /terminkalender/
terminkalender /terminkalender/
seminare /seminare/
shop /shop/
inwo e.v. /verein/
verein /verein/
vorstand und team /vorstand-und-team/
satzung /satzung/
wertekodex /wertekodex/
angebote/service /angeboteservice/
mitmachen /mitmachen/
spenden /spenden/
newsletter bestellen /newsletter/
mitglied werden /mitmachen/
spenden /spenden/
kontakt /kontakt/
- /hundert-jahre-die-natuerliche-wirtschaftsordnung/
silvio gesell /silvio-gesell/
weiter /hundert-jahre-die-natuerliche-wirtschaftsordnung/
- /vorteile-eines-allgemeinen-nullzins-bzw-negativzins-niveaus/
weiter /vorteile-eines-allgemeinen-nullzins-bzw-negativzins-niveaus/
- /ziel-erreicht-und-grund-zum-jubeln/
weiter /ziel-erreicht-und-grund-zum-jubeln/
konrad zuse, heinz nixdorf und das freigeld /medienkommentare/konrad-zuse-heinz-nixdorf-und-das-freigeld/
weiter /medienkommentare/konrad-zuse-heinz-nixdorf-und-das-freigeld/
geldverrufung in indien /medienkommentare/geldverrufung-in-indien/
weiter /medienkommentare/geldverrufung-in-indien/
unsere goldgrube: /medienkommentare/
weitere medienkommentare /medienkommentare/
fairconomy-newsletter nr. 60 /newsletter/fairconomy-newsletter-nr-60/
weiter /newsletter/fairconomy-newsletter-nr-60/
english version: a fee makes money go round /uploads/media/downloads/inwo_stirring_paper_about_a_fee_on_money.pdf
wie kann eine bargeld-haltegebühr in der praxis aussehen? /uploads/media/downloads/hw-2010__seltmann-umlaufsicherung_von_banknoten.pdf
auslosung bestimmter seriennummern /uploads/media/downloads/hw-4-2009__buiter-nullzins.pdf
banknoten mit ablaufdatum /uploads/media/downloads/hw-2010__seltmann-umlaufsicherung_von_banknoten.pdf
prof. miles kimball: negativzinspolitik als konventionelle geldpolitik /uploads/media/downloads/zfs%c3%96-188-189.osd-m.kimball.pdf
crash-kurs | teil 1 /crashkurs/crash-kurs-teil-1/
- /crashkurs/crash-kurs-teil-1/
weiter /crashkurs/crash-kurs-teil-1/
frage 1: /faqs/frage-1/
weiter /faqs/frage-1/
- /fairconomy/
- /standpunkte/banken-in-die-schranken/
- /analyse/umverteilung/
- /das-wunder-von-woergl/
fairconomy /
kontakt /kontakt/
impressum /impressum/
datenschutz /datenschutz/

Linki zewnętrzne

"gastwirtschaft" http://www.fr-online.de/wir-ueber-uns/kolumnistin,4353508,34298286,view,authorprofile.html
besser als ihr ruf http://www.fr-online.de/gastwirtschaft/geldpolitik-besser-als-ihr-ruf,29552916,34495224.html
raus aus den tresoren! http://www.fr-online.de/gastwirtschaft/geld-raus-aus-den-tresoren-,29552916,34292566.html
prof. dr. felix fuders: http://www.inwo.de/mitmachen/#c423
video https://youtu.be/pv3_kh4acb4
eine stabile währung durch haltegebühr auf geld http://www.geldreform.eu
- http://www.geldreform.eu
- http://www.sozialoekonomie-online.de/
klebemarken http://userpage.fu-berlin.de/roehrigw/woergl/alles.htm
stamp scrip http://userpage.fu-berlin.de/roehrigw/fisher/
anonyme plastik-geldkarten statt papiergeld http://www.inwo.de/medienkommentare/geldmengenausweitung-brachte-japan-nicht-den-gewuenschten-erfolg-was-jetzt/
- http://www.inwo.de/fairconomy/
standpunkt 4: http://www.inwo.de/standpunkte/banken-in-die-schranken/
- http://www.inwo.de/geldreform/
- http://www.respekt.tv

Zdjęcia

Zdjęcia 16
Zdjęcia bez atrybutu ALT 12
Zdjęcia bez atrybutu TITLE 7
Korzystanie Obraz ALT i TITLE atrybutu dla każdego obrazu.

Zdjęcia bez atrybutu TITLE

/uploads/_processed_/csm_m%c3%a4dchen_mit_gesell__thema_sparen_neu_ad9a3c2b32.jpg
/uploads/_processed_/d/2/csm_bockting_beate_klein_0accf90ba6.jpg
/uploads/_processed_/csm_entwicklungeinergeldanlage600_5af4111b60.gif
/uploads/_processed_/3/e/csm_ausgabe-2016-3_2e5c960ae6.jpg
/uploads/media/standpunkte/stp4head.png
/uploads/_processed_/csm_woergler_arbeitswerzschein_ruecken_f663fcdde9.jpg
//www.inwo.de/pwk/piwik.php?idsite=1

Zdjęcia bez atrybutu ALT

/uploads/_processed_/csm_m%c3%a4dchen_mit_gesell__thema_sparen_neu_ad9a3c2b32.jpg
/uploads/_processed_/6/1/csm_creutz_f%c3%bcr_slider_homepage_mit_text_31ef0708d1.jpg
/uploads/_processed_/csm_willem_buiter_cepr_vox_views_4f9e5e83f8.jpg
/uploads/_processed_/d/2/csm_bockting_beate_klein_0accf90ba6.jpg
/uploads/media/bilder/zfs%c3%96_188-189_cover.jpg
/uploads/_processed_/csm_entwicklungeinergeldanlage600_5af4111b60.gif
/uploads/_processed_/3/e/csm_ausgabe-2016-3_2e5c960ae6.jpg
/fileadmin/_processed_/csm_ausgabe-2015-4_edfb3fecb3.jpg
/uploads/media/standpunkte/stp4head.png
/uploads/_processed_/7/c/csm_miles_kimball_bei_brookings-konferenz_047b9eb98b.jpg
/uploads/media/fremdbannerlogos/respekt-logo-mit-rand.png
//www.inwo.de/pwk/piwik.php?idsite=1

Ranking:


Alexa Traffic
Daily Global Rank Trend
Daily Reach (Percent)









Majestic SEO











Text on page:

de --> zieleverteilungsneutrales geldanalysegeldreformboden- und ressourcenreformperspektivensonstigeslinksaktuellesmedienkommentarezeitschriftnewslettertermineterminkalenderseminareshopinwo e.v.vereinvorstand und teamsatzungwertekodexangebote/servicemitmachenspenden newsletter bestellenmitglied werdenspendenkontakt 1916 - 2016: hundert jahre „die natürliche wirtschaftsordnung“ silvio gesell, geldreformer & kaufmann silvio gesell über die angebliche enteignung der sparer durch sinkende zinsen: „fällt der zins, so wird alles entsprechend billiger und ich werde entsprechend größere summen sparen können. meinen verlust an zinsen auf die schon gesparten summen werde ich also tausendfach wiedergewinnen durch meine größeren ersparnisse." weiter vorteile eines allgemeinen nullzins- bzw. negativzins-niveaus helmut creutz, geldtheoretiker & wirtschaftsanalyst die anhaltende niedrigzinsphase macht sich in vielfältiger weise immer deutlicher bemerkbar. die niedrigen zinssätze und die daraus resultierenden entlastungen aller schuldner haben für bürger, betriebe und öffentliche kassen weitreichende, positive auswirkungen. dennoch wird der zusammenhang zwischen sinkenden zinslasten und gesunden ökonomischen rahmenbedingungen nur zögerlich aufgegriffen. weiter negativzinsen ermöglichen eine wirtschaft ohne wachstum prof. willem buiter, chefökonom citygroup hohe wachstumsraten sind in der „entwickelten“ welt passé. die wirtschaft mit einer dauerhaften niedrigzinspolitik in schwung zu halten, scheitert derzeit an einem phänomen der geldpolitik, in der fachsprache zero lower bound genannt: vorteile einer weiteren leitzinssenkung werden gegenwärtig durch bargeldhortung verhindert. weiter medienkommentare konrad zuse, heinz nixdorf und das freigeld im blog des heinz-nixdorf-museumsforums erschien gerade ein sehr lesenswerter beitrag: konrad zuse, der erfinder des computers, und heinz nixdorf, gründer und leiter der erfolgreichsten deutschen... weiter 30.11.2016 bb geldverrufung in indien im schatten der us-wahl führt indien eine radikale geldreform durch. während alle welt auf amerika blickte, verkündete der indische premier narendra modi am dienstagabend, dass über nacht die beiden... weiter 11.11.2016 bb unsere goldgrube: weitere medienkommentare ___________________________________________________________________________________ kolumne beate bockting, stellv. inwo-vorsitzende "gastwirtschaft" kolumne zum geld- und wirtschaftssystem in der frankfurter rundschau. besser als ihr ruf... negativzinsen sind nicht unser problem raus aus den tresoren!... bargeld muss ein öffentliches gut werden newsletter fairconomy-newsletter nr. 60 grundsteuerreform: gesetzgebungsverfahren eröffnet immer mehr banken führen negativzinsen für privatkunden ein vom niedergang der obstbaukolonie eden bücher: "der fluch des geldes" und "werbung - nein danke" weiter 28.10.2016 vlado plaga inwo-vortrag am 12.09.16 in dortmund prof. dr. felix fuders: warum die wirtschaftswissenschaft umdenken muss - ein plädoyer für negativzinsen, auch auf bargeld - video vortrag auf der perspektiventagung 2013 eine stabile währung durch haltegebühr auf geld unterstützen sie das gemeinsame positionspapier von inwo, sffo, sg,... english version: a fee makes money go round wie kann eine bargeld-haltegebühr in der praxis aussehen? in der vergangenheit erprobte man klebemarken (in den usa stamp scrip), gregory mankiw u.a. schlugen die auslosung bestimmter seriennummern vor, heute werden magnetstreifen oder rfid-chips in geldscheinen, banknoten mit ablaufdatum sowie anonyme plastik-geldkarten statt papiergeld diskutiert. auch ein wechselkurs zwischen bargeld und elektronischem geld ist denkbar. hierzu eine vorab-veröffentlichung des zfsö-beitrags von prof. miles kimball: negativzinspolitik als konventionelle geldpolitik einführender crash-kurs crash-kurs | teil 1 durch zinsen wird man reich geld hat die wundersame eigenschaft, sich auf einem sparguthaben (oder in einer anderen anlageform) scheinbar selbst zu vermehren. wenn sie z.b. 10.000 euro zu 5% zins... weiter 27.08.2010 häufig gestellte fragen frage 1: sie haben ja viele informationen auf ihrer internetseite. können sie nochmal kurz zusammenfassen, was sie wollen? weiter 24.01.2016 kww unsere zeitschrift fairconomy - für mitglieder gratis! fairconomy basisheft unsere inwo-standpunkte standpunkt 4: banken in die schranken - die vermögen sind das problem! umverteilungsrechner: gewinnen oder verlieren sie? internationale konferenzen zur geldreform historisches geldreform-experiment in wörgl fairconomy | kontakt | impressum | datenschutz


Here you find all texts from your page as Google (googlebot) and others search engines seen it.

Words density analysis:

Numbers of all words: 551

One word

Two words phrases

Three words phrases

der - 5.81% (32)
ein - 5.08% (28)
geld - 4.36% (24)
und - 3.81% (21)
die - 3.45% (19)
den - 3.27% (18)
ich - 2.9% (16)
eine - 2.72% (15)
auf - 1.81% (10)
weiter - 1.81% (10)
aus - 1.45% (8)
wirtschaft - 1.27% (7)
zinsen - 1.27% (7)
durch - 1.09% (6)
werde - 1.09% (6)
sie - 1.09% (6)
bargeld - 0.91% (5)
geldreform - 0.91% (5)
mit - 0.91% (5)
teil - 0.91% (5)
des - 0.91% (5)
unser - 0.73% (4)
negativzinsen - 0.73% (4)
das - 0.73% (4)
newsletter - 0.73% (4)
fairconomy - 0.73% (4)
man - 0.73% (4)
werden - 0.73% (4)
für - 0.73% (4)
als - 0.54% (3)
wie - 0.54% (3)
reich - 0.54% (3)
usa - 0.54% (3)
oder - 0.54% (3)
unsere - 0.54% (3)
alle - 0.54% (3)
wird - 0.54% (3)
heinz - 0.54% (3)
nixdorf - 0.54% (3)
medienkommentare - 0.54% (3)
meine - 0.54% (3)
einer - 0.54% (3)
haben - 0.54% (3)
sind - 0.54% (3)
prof. - 0.54% (3)
auch - 0.36% (2)
vortrag - 0.36% (2)
haltegebühr - 0.36% (2)
über - 0.36% (2)
gesell - 0.36% (2)
von - 0.36% (2)
gewinnen - 0.36% (2)
zeitschrift - 0.36% (2)
standpunkt - 0.36% (2)
silvio - 0.36% (2)
können - 0.36% (2)
ist - 0.36% (2)
geldpolitik - 0.36% (2)
crash-kurs - 0.36% (2)
frage - 0.36% (2)
banken - 0.36% (2)
hat - 0.36% (2)
führen - 0.36% (2)
sich - 0.36% (2)
mehr - 0.36% (2)
indien - 0.36% (2)
öffentliche - 0.36% (2)
zwischen - 0.36% (2)
vorteile - 0.36% (2)
wachstum - 0.36% (2)
welt - 0.36% (2)
meinen - 0.36% (2)
einem - 0.36% (2)
konrad - 0.36% (2)
zuse, - 0.36% (2)
summen - 0.36% (2)
größere - 0.36% (2)
gut - 0.36% (2)
weitere - 0.36% (2)
kolumne - 0.36% (2)
geld- - 0.36% (2)
ihr - 0.36% (2)
immer - 0.36% (2)
problem - 0.36% (2)
raus - 0.36% (2)
entsprechend - 0.36% (2)
sinkende - 0.36% (2)
muss - 0.36% (2)
kontakt - 0.36% (2)
in der - 0.91% (5)
konrad zuse, - 0.36% (2)
heinz nixdorf - 0.36% (2)

Here you can find chart of all your popular one, two and three word phrases. Google and others search engines means your page is about words you use frequently.

Copyright © 2015-2016 hupso.pl. All rights reserved. FB | +G | Twitter

Hupso.pl jest serwisem internetowym, w którym jednym kliknieciem możesz szybko i łatwo sprawdź stronę www pod kątem SEO. Oferujemy darmowe pozycjonowanie stron internetowych oraz wycena domen i stron internetowych. Prowadzimy ranking polskich stron internetowych oraz ranking stron alexa.